Sondereditionen im Überblick

  • Sondereditionen im Überblick:



    2011:


    GT



    333 Stück, 560 PS,


    UK Limited Edition


    Die UK Limited Edition die nur für den englishen Markt gebaut wurde hat folgende Merkmale:

    Rote Bremssättel mit 19 Zoll GT Felgen und Titan-Finish

    Serienmässig Beleuchte Einstiegsleisten

    Magneticride,Navi,Bluetooth

    exklusive rote Akzente und Nähte auf den Nappaledersitzen

    Motor: V8 mit 436 Ps


    China Limited Edition



    Audi R8 China Edition gab es wahlweise in Malibu Blau oder Suzuka Grau. Die Sideblades können in den passenden Kontrastfarben wie zum Beispiel aus Carbon oder in Aluminium-Optik geordert werden. Darüber hinaus bekommt das Sondermodell den Heckflügel, die Spiegelfüße, Endrohre,Heckschürze und Frontschürze vom GT. Die Carbon Motorhaube mit der zusätzlichen Luftansaugung vom GT Fehlt allerdings.

    Gebaut wurden 80 Stück Nummerierung am Alu-Schaltknopf ( 1 - 99 ) um die kulturelle Gewohnheit der chinesischen Kunden zu respektieren werden alle Zahlen mit 4 von den Seriennummern 1-99 entfernt



    2012:


    R8 Phantom Edition



    Quelle: https://www.autogespot.co.uk


    Von der Phantom Edition gibt es nur 12 Exemplare, die nur für den russischen Markt gebaut wurden.

    Aussenfarbe: Daytona Grau in Matt

    Maximale Alcantare und Carbon Ausstattung

    Heckantrieb

    Weiße Tachoscheiben mit Schwarzer Schrift

    Beleuchtete Einstiegsleisten mit Phantom Gravur (2012-R8 PHANTOM EDITION 1/12)

    Motor: V10 mit 525 Ps


    2014:


    R8 LMX



    Quelle: Audi AG


    Der LMX ist auf 99 Exemplare begrenzt.

    Besonderheiten sind das Laserlicht, Schwarzes Alcantara und Leder wird von blauen Kontrastnähten im Innenraum akzentuiert

    Sonderlackierung:

    Arablau Kristalleffekt

    Mythosschwarz Metallic

    Daytonagrau Matteffekt


    Motor: V10 570 PS 540 NM


    2015:


    R8 Competition


    Ähnlich dem LMX gab es für den US Markt den Competition begrenzt auf eine Stückzahl von 60 Exemplaren.

    Zu den weiteren Besonderheiten des R8 Competition zählen eine Sportauspuffanlage mit schwarz verchromten Endrohren, ein feststehender Heckspoiler, aber auch ein mit Carbon verkleideter Außenspiegel sowie eine Carbon-Motorabdeckung.

    Dazu kommen noch schwarz lackierte Leichtmetallfelgen sowie eine Keramik-Verbundbremsanlage mit rot lackierten Bremssätteln. Jedoch ohne Laserlicht.


    Motor: V10 569 PS


    R8 Edition 30 (Experience Fahrzeug)


    Quelle: Motortalk.de


    Die Edition 30 umfasst 30 Exemplare in absoluter Vollausstattung.

    Die Autos sind einzeln durchnummeriert.

    Die Nummerierung ist auf der Carbon-Einstiegsleiste hinterlegt.

    Es gibt jeweils 10 Rote, 10 Silberne und 10 Weiße Fahrzeuge

    Fester Heckspoiler


    2016:

    R8 Le Mans 24 (Experience Fahrzeug)


    Die #Lemans24 Edition umfasst 30 Exemplare in Vollaustattung.

    Erkennbar an den großen 24H Buchstaben auf der Seite.

    R8 SELECTION 24H

    Quelle: Audi AG


    Die auf 24 Exemplare limitierte Edition „selection 24h“ basiert auf dem Audi R8 Coupé V10 plus.

    Motor: 610 PS

    Der Frontspoiler, die Außenspiegelgehäuse, die Motorraumabdeckung, der Heckflügel und der Diffusor bestehen aus glänzend lackiertem Carbon. Gleiches gilt für die Sideblades mit mattiertem „R8 24h“-Schriftzug. Die Endrohre der Sportabgasanlage tragen schwarze Blenden, die 20-Zoll-Aluminium-Schmiederäder im 10-Speichen-Y-Design sind in Anthrazitschwarz glänzend lackiert. Im Interieur bietet das Editionsmodell eine Volllederausstattung in der Farbe Rotorgrau, der Dachhimmel besteht aus Alcantara. Die Luftausströmer und die erweiterten Dekoreinlagen für die Einfassung des Audi virtual cockpit sind aus glänzend lackiertem CFK gefertigt. Letztere tragen ebenfalls den mattierten „R8 24h“-Schriftzug. Auch die beleuchteten Einstiegsleisten bestehen aus glänzend lackiertem Carbon. Sie sind mit den fortlaufenden Editionsnummern 1 bis 24 verziert. Die Einstiegsleuchten an den Türen projizieren exklusiv bei der Sonderedition das Audi R8-Logo auf die Straße.

    R8 EDITION AUDI SPORT

    Quelle: Audi AG


    Der auf 200 Exemplare Begrenzte R8 Edition Audi Sport ist die erste Sonderedition des neuen R8 Models.

    Zur Auswahl stehen folgende Lackierungen:

    Florettsilber matt oder glänzend, Mythosschwarz oder Ibisweiß

    Unabhängig von der Karosseriefarbe werden die Sideblades und die Außenspiegel in Brillantrot lackiert. Dazu werden ein Frontspoiler, ein Singleframe-Grill und ein Diffusoreinsatz in Titanschwarz ausgeliefert.


    2019:


    Audi R8 V10 Decennium


    Die Ansaugbrücke des 5.2 FSI Motors ist in matter Bronze gehalten. Der Frontspoiler, die Seitenschwellerleisten und der Diffusor sind schwarz glänzend lackiert, ergänzt durch schwarze Audi-Ringe und Badges im Exterieur. Die Sideblades und die Gehäuse der Außenspiegel bestehen aus glänzendem Carbon. Limitiert auf 222 Stück

    V10 5.2 620 PS 580 NM


    2020:


    Audi R8 "Green Hell"




    Das Editionsmodell Audi R8 green hell ist auf 50 Exemplare weltweit limitiert und durchnummeriert, in Deutschland beträgt sein Preis 233.949,59 Euro. Schon auf den ersten Blick wird dieser exklusive Status deutlich. Dem Motto „Grüne Hölle“ folgend ist die Außenhaut serienmäßig in dunklem Tiomangrün lackiert, auf Wunsch können die Kunden jedoch auch Ibisweiß, Daytonagrau oder Mythosschwarz wählen. Die vordere Haube, die A-Säulen, das Dach und das Heck tragen partiell eine mattschwarze Folierung in Rennsportoptik. Auf den Türen der Kundenfahrzeuge erscheint die Editionsnummer in großen, matt-transparenten Ziffern, die wie Startnummern wirken; auf dem Sideblade und der Frontscheibe ist das Logo „GREEN HELL R8“ in schwarz glänzend angebracht. Das Optikpaket schwarz matt setzt an Front, Schwellern und Diffusor Akzente, ergänzt um Sideblades, Spiegelgehäuse und Heckflügel im selben Ton. Bei den 20 Zoll-Rädern im 5-Doppelspeichen-Dynamik-Design sind die Flächen ebenfalls schwarz matt lackiert. Rote Details auf den Felgen runden das auffällige Design ab.


    Audi R8 RWS "Panther Edition" (US Only)


    Diese ist auf 30 Exemplare limitiert.


    Weitere äußere Unterscheidungsmerkmale zu den Serienmodellen sind schwarze Audi-Ringe, schwarze Karbon-Außenspiegelkappen und 20-Zoll-Fünfspeichen-Räder. Für den Innenraum gibt es eine mit rotem Garn vernähte Vollleder-Ausstattung, manuell verstellbare Renn-Schalensitze und Alcantara-Bezüge für den Dachhimmel, den Gangwahlhebel, die Gepäckablage sowie das Lenkrad. Das Steuer trägt auf seiner Zwölf-Uhr-Position eine rote Markierung. Die Sport-Abgasanlage lässt sich über eine Direktwahltaste am Lenkrad oder über das Fahrmenü aktivieren.

  • DaVe

    Closed the thread.